Seitenanfang

Seitenbereiche:
Schriftgröße: Kontrast + | Normale Darstellung mit Layout
<September 2018...>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
             
Touristinfo
deutsch english magyarul slovensko hrvatski slowakisch

Busverbindungen

Dr. Richard und VOR

Die aktuellen Fahrzeiten nach Wien bzw. nach Pinkafeld erfahren Sie hier: www.linie-g1.at


Die Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH sichert mit seinen Schienen- und Busverkehrspartnern flächendeckende Mobilität für Fahrgäste in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.
Weitere Informationen erfahren Sie unter: www.vor.at

ÖZIV Projekt

Support Burgenland

OEZIV Logo

Hilfe und Beratung für Menschen mit Behinderung...


Allwetterbad Pinkafeld

A C H T U N G : Wegen Revisionsarbeiten hat das Allwetterbad Pinkafeld von 03.-23. September 2018 geschlossen. A C H T U N G !

Im Allwetterbad gibt es:
- Riesen-Wasser-Rutsche (60 m)
- Kinder-Schwimmbecken (30 °C)
- Mutter-Kind-Bereich (32 °C)
- Sportbecken (25 m)

Amtstage der öffentlichen Notare im Rathaus

Die öffentlichen Notare Dr. Bajlicz und Dr. Lehner halten zweimal im Monat im Rathaus einen Amtstag ab. Die genauen Zeiten finden Sie hier. Vorherige Anmeldung ist unter der angegebenen Telefonnummer erforderlich.

Panorama - Burgenland Guide 3D

Für ein Panorama vom Pinkafelder Hauptplatz klicken Sie

hier....

Tourist-Info

Hauptplatz 1 (Rathaus)
Tel. Nr. 03357/42351
Zimmernachweise und Unterkunftsverzeichnisse erhalten Sie unter:

Citytaxi

Für alle BewohnerInnen im Stadtgebiet von Pinkafeld und im Ortsgebiet von Hochart wurde aufgrund einer Empfehlung der Mobilitäts- zentrale Burgenland eine kostengünstige und angenehme Fahrgelegenheit für Behördenwege, Arzt- und Bekanntenbesuche, Einkaufserledi- gungen, usw. geschaffen.

Zivilschutz-Probealarm am 7. Oktober 2017

Am Samstag, 6. Oktober 2018 zwischen 12:00 und 12:45 Uhr wird wieder der österreichweite Zivilschutz-Probealarm vom Bundesministerium für Inneres (BMI) durchgeführt. Der Probealarm soll Sie mit den Zivilschutz-Signalen vertraut machen und gleichzeitig die Funktion und Reichweite der über 8.000 Sirenen testen.